Jugendarbeitslosigkeit – eine große sozialethische Herausforderung in Europa

Joachim Wiemeyer

Abstrakt


Nach der weltweiten Finanzkrise 2007/2008 ist die Jugendarbeitslosigkeit in vielen europäischen Ländern stark gestiegen, während sie in einigen Ländern (Deutschland, Österreich) gering blieb oder gar sank. Ein verpasster Berufseinstieg kann für die Biographie junger Menschen gravierende Konsequenzen haben und ihr Vertrauen in die politische und wirtschaftliche Ordnung herabsetzen. Daher sind kurzfristige Überbrückungsmaßnahmen für die aktuell Betroffenen nötig. Langfristig kommt es zudem in vielen europäischen Ländern mit hoher Jugendarbeitslosigkeit darauf an, durch eine bessere Verzahnung von Ausbildungs- und Beschäftigungssystem den Berufseinstieg der jungen Generation zu gewährleisten.

Słowa kluczowe


Jugendarbeitslosigkeit; Generationengerechtigkeit; Europa; Berufsausbildung; Finanzkrise

Pełny tekst:

PDF (Deutsch)

Bibliografia


Brenke K., Jugendarbeitslosigkeit: Bildungsreformen statt Beschäftigungsprogramme, „DIW­‑Wochenbericht“ 25 (2014) vom 17.6.2014.

Bosch G., Was tun gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Europa, „Ifo-Schnelldienst” 66 (2013) 16, S. 6–10.

Bosch G., Jugendarbeitslosigkeit in Europa – warum versagen milliardenschwere Hilfsprogramme, „Ifo-Schnelldienst“ 68 (2015) 17, S. 7–11.

Dietrich H., Jugendarbeitslosigkeit aus einer europäischen Perspektive. Theoretische Ansätze, empirische Konzepte und ausgewählte Befund, „IAB­‑Discussion Paper” 24 (2015).

Eichhorst W., Hinte H., Rinne U., Jugendarbeitslosigkeit in Europa: Status Quo und (keine?) Perspektiven, IZA Standpunkte Nr. 57, Bonn.

Möller J., Jugendarbeitslosigkeit in Europa: Generation ohne Zukunft, „Ifo-Schnelldienst“ 68 (2015) 17, S. 3–6.

Papst Franziskus, Ansprache für Mitglieder des „Movimento Christiano Lavoratori“ am 16.1.2016, „L’Osservatore Romano“ (Deutsche Ausgabe) 46. Jg., Nr. 4 v. 29.1.2016, S. 8.

Polakowski M., Youth Unemployment in Poland, Bonn 2012 (Friedrich­‑Ebert­‑Stiftung).

Rauner F., Was tun gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Europa? Einführung der dualen Berufsausbildung, „Ifo­‑Schnelldienst“ 66 (2013) 16, S. 18–21.

Sohn K. D., Czuratis S., Jugendarbeitslosigkeit in den Mitgliedstaaten der EU – was kann und sollte die EU tun, „Ifo-Schnelldienst“ 66 (2013) 16, S. 14–17.

Tamesberger D., Jugendarbeitslosigkeit in Europa: Eine Beschreibung des Problemausmaßes und der Folgen, „Wiso“ 1 (2014), S. 139–158.

Wiemeyer J., Die Solidarischen Verpflichtungen der älteren Generation gegenüber Kindern und Jugendlichen, [in:] Intergenerationalität zwischen Solidarität und Gerechtigkeit, Hg. J. Eurich, P. Dabrock, W. Maaser, Heidelberg 2008, S. 133–147.

Wiemeyer J., Gerechtigkeit zwischen Generationen als wirtschaftsethisches Problem, „Ethica“ 12 (2004) 1, S. 71–94.

Wiemeyer J., Sprawiedliwość międzypokoleniowa jako wyzwanie społeczno­‑etyczne, „Roczniki Nauk Społecznych“ 3 (2011) 39, S. 69–87.

Wiemeyer J., Alterssicherung und Politik bei schrumpfender Bevölkerung, „Polonia Sacra“ 19 (2015) 1 (38), S. 5–26.




Copyright (c) 2017 Joachim Wiemeyer